Auf dem Weg zur/zum Meister*in der Hauswirtschaft

 Bild rechts: Die frisch gebackenen „Staatlich geprüften Wirtschafterinnen für Hauswirtschaft“ (v.l.): Christine Breitinger, Rah
Bild rechts: Die frisch gebackenen „Staatlich geprüften Wirtschafterinnen für Hauswirtschaft“ (v.l.): Christine Breitinger, Rahel Horb, Johanna Keßler, Natascha Pollak, Hanna Mack, Renate Längst, Maren Gotter, Janette Stengel, Katharina Jörg, Andrea Siegel, Monika Bopp, Sophia Bogdan, Bettina Daiber, Myriam Schmid und Anna Herde. (Foto: Landratsamt)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Erfreuliche Nachrichten aus der Fachschule für Landwirtschaft, Fachrichtung Hauswirtschaft in Bad Waldsee: Alle fünfzehn Studierenden im Alter zwischen 21 und 56 Jahren konnten am 5. Juli 2021 ihren Abschluss zur staatlich geprüften Wirtschafterin der Hauswirtschaft feiern. Sie bekamen ihre Zeugnisse und Urkunden in einem kleinen feierlichen Rahmen vor der Fachschule überreicht. Besonders gefreut hat sich Myriam Schmid aus dem Landkreis Tübingen, die einen Notendurchschnitt von 1,1 erreichte und somit als Klassenbeste ausgezeichnet wurde. Große Erholung ist bei den Wirtschafterinnen nicht angesagt, denn alle streben den Titel der Meisterin der Hauswirtschaft an. Die Vorbereitungen für die Meisterprüfung fügen sich nahtlos an den Wirtschafter-Abschluss an und werden Ende November mit der Präsentation des Meisterprojektes abgeschlossen.

Haben Sie auch mit dem Gedanken gespielt sich weiterzubilden? Der neue Meisterkurs startet am 8. November 2021. Er findet berufsbegleitend zweitägig, montags und dienstags, an der Fachschule für Hauswirtschaft in der Schillerstraße 34 in Bad Waldsee statt und erstreckt sich über zwei Jahre.

Eine Übersicht über die Weiterbildung, Eindrücke vom Unterricht und Interviews mit Absolventinnen sind auf der digitalen Plattform Padlet (https://padlet.com/FSLBW/Hauswirtschaftdigital) zu finden. Ansprechpartnerin für Fragen ist Frau Sabine Weiland, Telefon 07524/9748-6400 oder Mail: sabine.weiland@rv.de.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen