Anwohner verhindert größeren Brand

Lesedauer: 1 Min
 Ein Anwohner hat bei einem Brand in Lanzenhofen Schlimmeres verhindert
Ein Anwohner hat bei einem Brand in Lanzenhofen Schlimmeres verhindert (Foto: Archiv: Matthias Becker)
Schwäbische Zeitung

Am Donnerstag zur Mittagszeit ist es im Ortsteil Lanzenhofen in einer Zimmerei zu einem Brand gekommen.

Vermutlich durch einen befeuerten Ofen griffen Flammen auf nahegelegenes Holz über, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte Rauch aus der Zimmerei. Er wies eine Anwohnerin an, die Feuerwehr zu verständigen und ging selbst zum Brandort. Selbstständig unternahm er bis zum Eintreffen der Brandbekämpfer Löschversuche und verhinderte so ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile. Durch die Feuerwehr wurde der Brand noch vollends gelöscht.

Der Schaden blieb dank des beherzten Eingreifens des 35-jährigen Mannes sehr gering. Verletzte gab es nicht. Insgesamt waren 28 Angehörige der Feuerwehr im Einsatz.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen