Anna Butscher ist Landessiegerin

 Regionalmarktdirektor Berthold Natterer (rechts) gratuliert Landessiegerin Anna Butscher (Zweite von rechts), die gemeinsam mit
Regionalmarktdirektor Berthold Natterer (rechts) gratuliert Landessiegerin Anna Butscher (Zweite von rechts), die gemeinsam mit ihren Eltern Simone und Walther Butscher sowie ihren Brüdern Jonas und Lukas bei der Preisübergabe war. (Foto: VBAO)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Beim 51. Jugendmalwettbewerb „jugend creativ“ wurde Anna Butscher mit ihrem Bild „Flying Islands“ Landessiegerin. Nach einer Siegerehrung im Europapark Rust Anfang September gratulierte nun auch Berthold Natterer, Regionalmarktdirektor Leutkirch/Bad Wurzach der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO), der Siebtklässlerin des Salvatorkollegs Bad Wurzach.

Beim internationalen Wettbewerb „jugend creativ“ werden jährlich rund 530.000 Bilder aus Deutschland eingereicht. Eines davon war in diesem Jahr von Landessiegerin Anna Butscher. In den unterschiedlichen Wettbewerbskategorien werden nach dem Einsendeschluss zunächst Ortssieger, dann Landes- und Bundessieger nach Altersklassen ausgewählt. Aus dem Geschäftsgebiet der VBAO haben in diesem Jahr über 500 Schüler aus 10 Schulen mit 30 Klassen teilgenommen.

„Wir sind stolz, dass wir auch in diesem Jahr eine Landessiegerin auszeichnen dürfen“, berichtet Berthold Natterer. Anna Butscher hat am Wettbewerb nicht über ihre Schule mitgemacht, sondern das Bild eigenständig in ihrer Freizeit gemalt und eingereicht. Stolz nahm sie mit ihren Eltern und Geschwistern das Preisgeld in Höhe von 150 Euro als Landessiegerin sowie 300 Euro für die Klassenkasse entgegen und berichtete von der Siegerehrung im Europapark: „Es war ein schöner und unvergesslicher Tag, den ich gemeinsam mit meiner Familie gestalten konnte. Ich freue mich, dass ich mit meinem Bild diese Preise gewonnen habe.“

Noch im Oktober wird der Wettbewerb „jugend creativ“ erneut über die regionalen Schulen ausgeschrieben. Das Motto lautet dann: „Was ist schön.“

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen