Anhänger bleibt in Leitplanke hängen

Schwäbische Zeitung

Bei einem Unfall auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Kißlegg und Leutkirch hat sich am Mittwoch um kurz nach 10 Uhr ein Auto mit Anhänger in der Mittelleitplanke verkeilt.

Ein 51 Jahre alter VW-Fahrer geriet mit seinem Anhänger, der mit einem Auto beladen war, aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern. Der Anhänger beschädigte zunächst die Seite des VW und verkeilte sich im weiteren Verlauf mit der Mittelschutzplanke. Mithilfe der Autobahnmeisterei konnte der verkeilte Anhänger gelöst werden, sodass der 51-Jährige seine Fahrt fortsetzen konnte. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro beziffert, Personen wurden nicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen