67-Jähriger entfernt sich vom Unfallort

Lesedauer: 1 Min

 67-Jähriger entfernt sich in Leutkirch vom Unfallort.
67-Jähriger entfernt sich in Leutkirch vom Unfallort. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle hat sich ein 67-jähriger Autofahrer zu verantworten, der am Samstagabend gegen 20.30 Uhr in der Jägerstraße gegen einen geparkten Pkw sowie einen Briefkasten geprallt war und dabei einen Fremdschaden von rund 5000 Euro angerichtet hatte. Das teilt die Polizei mit. Der Geschädigte hatte den Verursacher jedoch noch gesehen, weshalb die Polizei dessen Fahrzeug am nächsten Morgen bei diesem Uuhause feststellen konnte. Gegenüber den Beamten äußerte er, abgelenkt gewesen und deswegen zu weit nach links gekommen zu sein. Er habe sich am Vormittag bei dem Geschädigten melden wollen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen