21-Jähriger rammt Hausecke: 54 000 Schaden

Lesedauer: 2 Min
 Hoher Schaden ist beim Unfall eines 21-jährigen Mannes entstanden.
Hoher Schaden ist beim Unfall eines 21-jährigen Mannes entstanden. (Foto: Oliver Mehlis/dpa)
Schwäbische Zeitung

Schaden in Höhe von insgesamt mehr als 54 000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 17.30 Uhr auf der Kreisstraße 7917 zwischen Ottmannshofen und Leutkirch ereignet hat. Beim Unfall wurde niemand verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Der 21-jährige Fahrer eines VW war auf der Kreisstraße in Richtung Leutkirch unterwegs, als er vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf das Bankett geriet und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er stieß frontal mit dem Eck eines Wohnhauses zusammen, drehte sich mit seinem Auto um 180 Grad und prallte mit dem Fahrzeugheck gegen die Hausfassade. Das Haus wurde durch den Unfall stark beschädigt, die Statik jedoch nicht beeinträchtigt. Der 21-Jährige unterzog sich freiwillig einem Atemalkoholtest, der einen Wert von mehr als 0,2 Promille aufwies.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen