Zeugen eines Streifunfalls gesucht

Lesedauer: 2 Min
 Personen, die der Polizei Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Vogt, Telefon 07529/971560, zu melden.
Personen, die der Polizei Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Vogt, Telefon 07529/971560, zu melden. (Foto: Symbol: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Landesstraße 330 zwischen Burg und Hahnensteig ereignete. Ein 30-jährige Fahrer einer Kehrmaschine befuhr laut Polizei die Landesstraße aus Richtung Rötenbach in Richtung Kißlegg. Vor der Einmündung der Gemeindeverbindungsstraße aus Richtung Höllenbach in die Landesstraße kam ihm ein Lkw entgegen. Dessen Fahrer geriet aus unbekannter Ursache auf den Fahrstreifen der entgegenkommenden Kehrmaschine, weshalb es zur Kollision der beiden linken Außenspiegel kam. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Rötenbach fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen und sich um die Regulierung des entstandenen Unfallschadens zu kümmern. Personen, die der Polizei Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Vogt, Telefon 07529/971560, zu melden. Der Zeugenaufruf richtet sich insbesondere an den unbekannten Fahrer eines nachfolgenden Lkw, der dem Geschädigten am Unfallort einen Hinweis auf den Unfallverursacher gab.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen