Wasserqualität ist ohne Beanstandung

Lesedauer: 2 Min
 Eine positive Bilanz ziehen die Verantwortlichen zur Saison 2019 im Strandbad Obersee.
Eine positive Bilanz ziehen die Verantwortlichen zur Saison 2019 im Strandbad Obersee. (Foto: Gemeinde Kißlegg)
Schwäbische Zeitung

Mit Ende der Schulferien hat auch das Strandbad Obersee die Badesaison 2019 beendet. Rettungsschwimmer und Strandbadpersonal ziehen laut Pressemitteilung eine positive Bilanz.

An 111 Öffnungstagen und insgesamt 1087 Öffnungsstunden konnten im Bad 52 721 Gäste begrüßt werden. Dass das Strandbad den ganzen Sommer über geöffnet haben kann, ist in erster Linie den Rettungsschwimmern um Schwimmmeister Darius Krzisch, dem Aufsichtsdienst der DLRG-Ortsgruppe sowie dem Strandbadpersonal zu verdanken. Auch die Johanniter-Unfallhilfe sei im Ernstfall schnell zur Stelle gewesen. Tobias Schneider und sein Team sorgten im Kiosk für die Bewirtung der Badegäste. Die Qualität des Seewassers werde jede Saison regelmäßig überprüft. Auch in diesem Sommer seien alle vom Gesundheitsamt durchgeführten Wasserproben ohne Beanstandung gewesen.

Neben den bestehenden Attraktionen des Strandbads sei die Seebühne in ihrer zweiten Auflage ein zusätzliches Highlight gewesen, heißt es in der Mitteilung weiter. Ob Theater oder Konzert, mit oder ohne Picknickdecke: Die zahlreichen Besucher hätten gezeigt, dass die Kulisse des Obersees perfekt zum kulturellen Angebot auf der Bühne passe. Mit dem Angebot „SSS – Sonne, Schwimmen, Schmökern...“ der Katholischen Bücherei war zusätzlich wieder etwas für die kleinen Besucher geboten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen