Trio Amado begeistert im OWB-Wohnhaus Kißlegg

Lesedauer: 2 Min
Bei „OWB Kultur“ war am Wochenende das Trio Amado in Kißlegg zu Gast.
Bei „OWB Kultur“ war am Wochenende das Trio Amado in Kißlegg zu Gast. (Foto: Robert Lehenherr)
Schwäbische Zeitung

Zum zehnten Mal ist die Veranstaltung „OWB Kultur“ im Wohnhaus Kisslegg abgehalten worden. Mittlerweile ist die Veranstaltung fester Bestandteil des kißlegger Kulturlebens und lockte auch überregionale Gäste an, wie es in der Pressemitteilung heißt. Am Samstag war es wieder soweit.

Das Trio Amado führte musikalisch in die reiche Kultur Brasiliens ein. Von Samba bis Bossa Nova, von Choro bis Xote zeigte das Trio die Vielfalt der vergangenen hundert Jahre Brasiliens mit Vertretern wie Noel Rosa, Tom Jobim, Chico Buarque, Gilberto Gil, und anderen auf. Clara Manu mit ihrer ausdrucksstarken Stimme aus Salvador da Bahia, Danilo Lind aus São Paulo an den Percussions und Johannes Deffner mit seinem vielseitigen filigranen Gitarrenspiel präsentierten sich laut Veranstalter ausdrucksstark und musikalischer Qualität, welche vom Publikum mit lautstarken Zugabe-Rufen honoriert wurde und die Band mehrmals auf die Bühne zurückbrachte.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen