Schlossstraße wird in Sommerferien drei Wochen lang zur Baustelle

Lesedauer: 1 Min
 Die Schlossstraße wird in den Sommerferien drei Wochen lang zur Baustelle.
Die Schlossstraße wird in den Sommerferien drei Wochen lang zur Baustelle. (Foto: Gempp)

In den kommenden Sommerferien wird die Kißlegger Schlosstraße zur Baustelle. Das Regierungspräsidium Tübingen saniert die Straße in zwei Bauabschnitten. Gleichzeitig sind auch die Elektrifizierungsarbeiten der Bahn im vollen Gange.

Umleitungen noch nicht bekannt

Sie seien ständig in Absprache mit der Bahn, erklärt ein Sprecher des Regierungspräsidiums: „Wir sind uns bewusst, dass in den Sommerferien auch Schienenersatzverkehr durch den Ort fahren muss.“

Wann genau die Bauarbeiten anfangen stehe allerdings noch nicht fest. Sicher sei aber, dass sie innerhalb von drei Wochen im Zeitraum von 29. Juli bis 9. September abgeschlossen sein sollen. Auch die jeweiligen Umleitungen werden noch bekannt gegeben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen