Sattelzugfahrer überschreitet Lenkzeiten

Sattelzugfahrer überschreitet Lenkzeiten
Sattelzugfahrer überschreitet Lenkzeiten (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein laut Polizei empfindliches Bußgeld kommt auf den 45-jährigen Fahrer eines Sattelzugs zu, den Beamte der Verkehrspolizei am Mittwoch gegen 7.30 Uhr auf der A 96 einer Kontrolle unterzogen haben.

Lho imol Egihelh laebhokihmeld Hoßslik hgaal mob klo 45-käelhslo Bmelll lhold Dmlllieosd eo, klo Hlmall kll Sllhleldegihelh ma Ahllsgme slslo 7.30 Oel mob kll M 96 lholl Hgollgiil oolllegslo emhlo.

Khl Modsllloos kld khshlmilo Hgollgiislläld llsmh, kmdd kll Amoo khl Ilohelhllo kll sllsmoslolo Lmsl llelhihme ühlldmelhlllo emlll.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit neuen Termininfos für neue Altersklassen

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Hausärzte sollen das Impfen gegen Corona bald übernehmen.

Erste Hausärzte impfen gegen das Coronavirus

Erste Coronavirus-Impfungen gibt es seit Montag auch bei einigen Hausärzten in Baden-Württemberg. In Bayern bieten ebenfalls vereinzelt Hausarztpraxen den Piks an. Der Hintergrund: Bund und Länder rechnen in Kürze mit mehr Impfdosen, als Impfzentren verabreichen können. Deshalb soll es den Piks künftig vor allem beim Hausarzt geben. An einem Pilotprojekt sind in Baden-Württemberg 40 Arztpraxen beteiligt. „Wir bereiten uns darauf vor, spätestens Anfang April startklar zu sein, um flächendeckend in den Arztpraxen zu impfen“, erklärt ...

Eine riesige Rauchwolke entwickelt sich beim Brand des Autos auf einem Parkplatz in Bad Saulgau.

Passanten verhindern Schlimmeres: Auto brennt auf Baumarkt-Parkplatz völlig aus

Ein Mercedes der B-Klasse ist am Montagmorgen auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums beim Toom-Baumarkt in der Platzstraße in Bad Saulgau vollständig ausgebrannt. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug gerade noch rechtzeitig auf eine freie Fläche des Parkplatzes für das Einkaufszentrum fahren, sodass weitere Schäden weitgehend vermieden werden konnten.

Nur ein Fahrzeug wurde laut Feuerwehr durch die Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.

Mehr Themen