Raimund Haser will in den Kreistag

Lesedauer: 2 Min
Der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser will 2019 für den Ravensburger Kreistag kandidieren.
Der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser will 2019 für den Ravensburger Kreistag kandidieren. (Foto: lts)
Redaktionsleiter

Der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser will bei den im kommenden Jahr anstehenden Kommunalwahlen für den Ravensburger Kreistag kandidieren. Seine Bereitschaft dazu gab er am Montagabend bei der Hauptversammlung der Kißlegger Christdemokraten bekannt.

Haser erklärte: „Insgesamt wird dadurch die Wahrscheinlichkeit größer, dass mehr Stimmen auf die CDU fallen – auch wenn dadurch vielleicht einer rausfällt, der momentan einen Sitz hat.“ Grundsätzlich befand er zudem, dass der „starke Kreisverband seine PS besser auf die Straße bringen“ müsse.

Auch Hasers Vorgänger als direkt gewählter Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Wangen-Illertal, der ehemalige Amtzeller Bürgermeister Paul Locherer (CDU), saß im Kreistag, hatte sich bei den Kreistagswahlen 2014 aber nicht mehr beworben. Zwei Jahre später schied er freiwillig aus dem Landtag aus.

Raimund Haser, der auch Vorsitzender des Immenrieder CDU-Ortsverbands ist, erteilte am Montagabend einer ebenfalls möglichen Kandidatur für den Kißlegger Gemeinderat allerdings eine Absage. Denn: „Das macht keinen Sinn – ich bin unter der Woche kaum hier.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen