Mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Lesedauer: 2 Min
 Die mutmaßlichen Einbrecher hatten die Personaltür des Marktes eingeschlagen.
Die mutmaßlichen Einbrecher hatten die Personaltür des Marktes eingeschlagen. (Foto: Andreas Gebert/dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei junge Männer im Alter von 19 und 21 Jahren wurden am Freitag, 3.Mai, gegen 3.30 Uhr in einem Einkaufsmarkt im Erlenweg nach einem Einbruchsdiebstahl vorläufig festgenommen. Die beiden Männer hatten zuvor laut Mitteilung der Polizei mit Steinen die Personaltür eingeschlagen und im Inneren des Marktes vier Kunststoffeinkaufstüten mit Alkoholika und Tabakwaren gefüllt. Anschließend verließen sie den Laden und versteckten in unmittelbarer Nähe die prall gefüllten Tüten. Beim Zurückkehren in den Markt erkannte eine Polizeistreife die beiden maskierten Männer im Eingangsbereich. Als diese ins Innere flüchteten, umstellte die Polizei das Gebäude und stieß bei der anschließenden Durchsuchung auf die beiden in der Getränkeabteilung versteckten Tatverdächtigen.

Beide standen unter Alkoholeinwirkung, einer zudem unter Drogeneinfluss. Bei diesem konnte auch eine Gaspistole gefunden werden. Das bereits ins Freie gebrachte Diebesgut konnte nicht mehr aufgefunden werden, weshalb davon ausgegangen wird, dass dieses von einem Dritten, bislang Unbekannten, abgeholt wurde. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Vogt unter Telefon 07529 / 971560 in Verbindung zu setzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen