Mann verletzt sich bei Waldarbeiten

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 51-jähriger Mann verletzte sich am Dienstag gegen 16 Uhr bei Sägearbeiten im Waldstück „Oberreuter Moos“. Laut Polizeiangaben prallte beim Zersägen von Sturmholz die Hälfte eines Stammes gegen das Bein des Mannes und verletzte ihn hierbei schwer. Mit dem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Fremdverschulden oder arbeitsschutzrechtliche Verstöße lagen nicht vor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen