Eine Woche lang fahren Busse statt Züge

Lesedauer: 2 Min
 Ab dem Wochenende sollten Bahnreisende im Allgäu vor Abfahrt noch einmal ihre Verbindung nachschauen.
Ab dem Wochenende sollten Bahnreisende im Allgäu vor Abfahrt noch einmal ihre Verbindung nachschauen. (Foto: Roland Rasemann)
Schwäbische Zeitung

Wegen Weichenerneuerung im Bahnhof Kißlegg kommt es von Freitag, 26. Oktober, ab circa 23.45 Uhr bis Freitag, 2. November 2018, bis circa 5.30 Uhr zu Fahrplanänderungen im Regionalverkehr. Laut Pressemitteilung wird deshalb von Freitag, 2. November, bis Sonntag, 4. November, jeweils ganztägig ein Schienenersatzverkehr auf der Strecke Leutkirch – Kißlegg – Wangen (Allgäu)/Hergatz/Lindau Hbf eingerichtet. Außerdem kommt es zu veränderten Fahrzeiten zwischen Wangen und Lindau. Ersatzbusse fahren auf dieser Strecke zwischen Leutkirch, Kißlegg, Wangen (Allgäu)/Hergatz sowie in den Abendstunden bis und ab Lindau. Fahrgäste sollen die längeren und abweichenden Fahrzeiten der Busse beachten, heißt es in der Mitteilung. Zwischen Wangen und Hergatz sowie von Lindau bis Hergatz fahren die Züge teilweise mit an den Schienenersatzverkehr angepassten Fahrzeiten.

Wegen der Weichenumstellung in Kißlegg sollen Fahrgäste sich ab Freitag, 26. Oktober, vor der Fahrt noch einmal über ihre Verbindung informieren, so ein Bahnsprecher auf Anfrge der „Schwäbischen Zeitung“. Die Züge können im Zeitraum von Freitag, 26. Oktober, bis Freitag, 2. November, nämlich nicht durch den Bahnhof durchfahren. Reisende müssen in Kißlegg aus- und umsteigen. Geplante Zugausfälle soll es aber nicht geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen