Betrunkener versucht Polizistin zu verletzen

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Ein 24-Jähriger hat am Dienstag gegen 00.15 Uhr bei einer Kontrolle in der Alpenstraße versucht, eine Polizistin zu verletzen. Der mit rund 2,1 Promille alkoholisierte Mann, hatte einen Hausfriedensbruch begangen und sollte in Gewahrsam genommen werden. Als die Beamten den 24-Jährigen zum Streifenwagen bringen wollten, versuchte er, einer Polizistin einen Kopfstoß zu versetzen, heißt es im Polizeibericht. Die Beamtin konnte gerade noch ausweichen und nahm den Mann mit Unterstützung drei weiterer Kollegen vorläufig fest. Da sich der 24-Jährige nicht beruhigen ließ, er weiterhin sehr aggressiv war und um sich trat, musste er von den Polizeibeamten fixiert und zum Polizeirevier gefahren werden. Bei dem Einsatz erlitt die Polizistin leichte Verletzungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen