Zwei weitere Siege für Sigrid Mutscheller

Lesedauer: 2 Min
Sigrid Mutscheller
Sigrid Mutscheller (Foto: verein)
Schwäbische Zeitung

Skilangläuferin Sigrid Mutscheller vom WSV Isny hat die Jubiläumsausgabe des Tiroler Ganhoferlaufes in Leutasch gewonnen.

Mit mehr als fünf Minuten Vorsprung konnte die Isnyerin ihren Vorjahressieg verteidigen. Beim insgesamt 50. Ganghoferlauf, der über 42 Kilometer in der Skating-Technig durch das gesamte Leutaschtal führt, war vergangenes Wochenende ein Rekordteilnehmerfeld am Start. Durch die Absage des Engadin Skimarathons hatten viele Teilnehmer kurzfristig einen Start in Österreich realisiert.

Bei sehr wechselhaften Bedingungen hatten die Teilnehmer mit erheblichem Neuschnee und windigen Bedingungen zu kämpfen und wurden im zweiten Streckenabschnitt bei steigenden Temperaturen und Sonnenschein mit stumpfem Nassschnee konfrontiert.

Sigrid Mutscheller konnte sich auf die Bedingungen sehr gut einstellen und kam nach 1:55,17 Stunden als erste Frau und 25. der Gesamtwertung ins Ziel. Es war ihr vierter Ganghofer-Sieg in Folge. Eine Woche zuvor hatte die ehemalige Wintertriathlon-Weltmeisterin schon den Achenseer Drei-Täler-Lauf gewonnen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen