Zwei Leichtverletzte bei Frontalzusammenstoß

Lesedauer: 2 Min
 Zwischen Ried und Schweinebach sind am Montagnachmittag zwei Personenkraftwagen frontal zusammengestoßen.
Zwischen Ried und Schweinebach sind am Montagnachmittag zwei Personenkraftwagen frontal zusammengestoßen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Auf der K 8016 zwischen Ried und Schweinebach sind am Montagnachmittag laut Polizeibericht zwei Personenkraftwagen frontal zusammengestoßen. Die beteiligten Personen wurden leicht verletzt. Gegen 16.20 Uhr fuhr der Fahrer eines VW auf der Kreisstraße zwischen Ried und der Ansiedlung Boden nicht weit genug rechts. Als ihm ein Nissan entgegenkam, wurde es für die beiden Fahrzeug zu eng, was zu einem Frontalzusammenstoß führte, bei dem der 51-jährige Unfallverursacher und die 62-jährige Nissan-Fahrerin leicht verletzt wurden. Nach der Kollision kam die 62-Jährige von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Feld stehen. Beide Verletzte wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von jeweils rund 8 000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr mit zwölf Mann im Einsatz.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade