Wohnform für ältere Menschen

 Die menschlichen Kontakte und Beziehungen zwischen den Menschen sollen im selbstbestimmten gemeinschaftlichen Wohnprojekt wachs
Die menschlichen Kontakte und Beziehungen zwischen den Menschen sollen im selbstbestimmten gemeinschaftlichen Wohnprojekt wachsen können. (Foto: GSWA)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Mit rund 20 Gästen wurde am 2. Oktober 2021 im selbstbestimmten gemeinschaftlichen Wohnprojekt Zamme Felderhalde das Einweihungsfest begangen. In einem Haus mit insgesamt 18 Wohnungen hat der Verein GSWA e. V. gemeinschaftlich selbstbestimmt Wohnen im Alter das Projekt nun realisiert. Das Projekt ist Teil des Wohnparks Felderhalde in Isny. Gemeinschaftlich steht für das Ziel, ein Wohnumfeld zu schaffen, in die menschlichen Kontakte und Beziehungen zwischen den Menschen wachsen können und auch die Nachbarschaft im Quartier eingeschlossen wird. Selbstbestimmt bedeutet, dass das Maß an Beteiligung individuell von jedem selbst bestimmt werden kann und soll und persönliche Freiräume erhalten bleiben müssen.

Da Isolation und Einsamkeit für ältere Menschen ein besonderes Risiko bedeutet, wollen wir uns besonders an Menschen wenden, welche die Berufsphase beendet haben, oder dies bald erleben werden, ohne dass Jüngere ausgeschlossen werden. Frau Mulach vom SSR Isny betonte in ihrer Festrede, wie wichtig soziale Kontakte von älteren Menschen gerade in der heutigen Zeit sind. Es gibt dazu mehrere Untersuchungen. Auch Frau Hannelore Sieling vom Sozialverband VdK sieht diese Wohnform für ältere Menschen vorteilhaft. Bei Kaffee und Kuchen und herrlichem Wetter konnte die Dachterrasse des Gemeinschaftsbereiches mit dem Blick über Isny ausgiebig genossen werden.

Abschluss fand die Feier mit einem gemeinsamen Grillen. Die Initiatoren bedanken sich bei dem Eigentümer des Gebäudes Firma IMMO-HOLDING aus Kaufbeuren (Familie Voith) für das Vertrauen und das gemeinsame stets konstruktive Vorwärtskommen und Realisieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen