Wirtschaftsschule verabschiedet Absolventen in Rohrdorf

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Mit einer Feier in Rohrdorf hat die Wirtschaftsschule Isny, Außenstelle des Beruflichen Schulzentrums Wangen, ihre erfolgreichen Absolventen verabschiedet. Von 37 Schülern haben laut Mitteilung 36 die Mittlere Reife erhalten – drei mit Preisen und zehn mit Belobigung.

Christoph Spöri verlieh an die besten Schüler den von seiner Steuerkanzlei in Wangen gestifteten Preis und bedankte sich bei den Eltern, die ihre Kinder so gut begleitet hätten. Als Absolvent des Wirtschaftsgymnasiums Wangen habe er dort die anhaltende Begeisterung für seinen Beruf gefunden, was ihn jedes Jahr motiviere, mit dem „Leonhardt-und-Spöri-Preis“ die Leistungen von Schülern und Schule zu würdigen. Im Bild von links Andreas Wernet, Abteilungsleiter Beruflicher Übergang Wangen, Christina Nold, Koordinatorin der Wirtschaftsschule Isny, die Preisträger Nico Rädler, Lea Schwarz und Simon Horoba, Christoph Spöri und Raimund Frühbauer, Leiter des Beruflichen Schulzentrums Wangen. Foto: Rolf Maier

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen