„Wir können nicht fliegen, aber träumen können wir“

Lesedauer: 3 Min
 Wer rechtzeitig kam, erlebte ein großartiges Konzert mit „2ERSITZ“ aus Leipzig.
Wer rechtzeitig kam, erlebte ein großartiges Konzert mit „2ERSITZ“ aus Leipzig. (Foto: Matthias Hagmann)
Jeanette Löschberger

„Viel Spaß mit 2ERSITZ aus Leipzsch“, kündigte Valle Schill am Freitagabend die Vorgruppe des Berliner „Großstadtgeflüsters“ an. Er ist einer der „Jungen Wilden“ im Theaterfestivalteam, die den Abend, der von der „Schwäbischen Zeitung“ präsentiert wurde, komplett selbstständig organisiert hatten und den die Redaktion vergangene Woche schon ausführlich vorgestellt hatte.

Was „Zweiersitz“ zu bieten hatte, machte richtig Laune, und die Oma von Frontmann Joke brauchte sich keine Sorgen zu machen: Per Videobotschaft bekam sie am Ende des über einstündigen Konzert einen Eindruck vom restlos begeisterten Isnyer Publikum. Zu Recht – denn was die fünf Jungs aus Sachsen ablieferten, hatte neben guter, handgemachter Musik in einer Mischung aus Reggae Hiphop und Pop auch eine Botschaft: „Der Kapitalismus kann sich die Hosen hochziehen und verpissen.“

Joke hat es drauf, das Publikum mitzunehmen, in dem ein großer Teil textsicher ist und mitsingt. Zum Beispiel die Anfangszeile „Wir können immer noch nicht fliegen, aber träumen können wir“ vom neuen Stück „Applaus“ bringt die Stimmung auf den Punkt. Der Sänger gesteht musikalisch: „Ich bin verliebt.“ Und das gilt auch für die Fans in Isny. Das Zelt füllt sich im Verlauf des Konzerts immer mehr, bis die Band am Ende nicht ohne Zugabe von der Bühne gelassen wird und ein mächtig angeheiztes, „junges Volk“ für Großstadtgeflüster hinterlässt.

Wer dabei war, kann den „Jungen Wilden“ von der Theaterfestivalcrew nur zurufen: „Bleibt Eurer Linie treu und macht weiter so.“ Das Theaterfestival 2019 lebte auch vom frischen Wind, der an diesem Abend durch das Zelt in Burkwang geweht hat.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen