Vier Autos verbrennen in Tiefgarage

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Auto, das in einer Tiefgarage im Isnyer Stefanusweg stand, ist in Flammen aufgegangen. Warum das Auto am Montagabend gegen 18.30 Uhr Feuer fing, dazu kann die Polizei aktuell noch keine Angaben machen.

Jedenfalls breitete sich der Brand aus. Drei weitere Autos wurden zum Raub der Flammen, wie es weiter heißt. Die Feuerwehr löschte den Brand dann gegen 19.10 Uhr. Der entstandene Schaden, so schätzen die Polizeibeamten, liegt um die 100 000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Die Wohnhäuser über der Tiefgarage wurden wegen der starken Rauchentwicklung teilweise evakuiert. Zudem wurden die Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, heißt es abschließend im Polizeibericht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen