VHS Isny ist „auf einem guten Weg“

 Andrea Friedl, Gudrun Albrecht und Heike Hengge, das Team hinter den Aktivitäten und Angeboten der VHS Isny.
Andrea Friedl, Gudrun Albrecht und Heike Hengge, das Team hinter den Aktivitäten und Angeboten der VHS Isny. (Foto: Archiv: Jeanette Löschberger)
Redakteur Isny

Heike Hengge und Gudrun Albrecht legen „Sachbericht 2018“ vor

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt freie Corona-Impftermine in Ihrer Region finden

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Ab sofort weitere Menschen in Baden-Württemberg impfberechtigt

Ab sofort können sich zahlreiche weitere Gruppen im Alter von 18 bis einschließlich 64 Jahren in Baden-Württemberg für einen Impftermin mit dem Impfstoff von AstraZeneca anmelden - zusätzlich zu den bisher schon Impfberechtigten. Das hat das Gesundheitsministerium am Freitag in einer Pressemeldung mitgeteilt.

Zu den neuen Impfberechtigten zählen etwa Menschen mit bestimmten Erkrankungen, Menschen, die enge Kontaktpersonen einer Schwangeren oder bestimmter zu Hause gepflegter Personen sind.

Eine Familie aus Stetten am kalten Markt hat am Samstag mit einer Feier gegen die Corona-Regeln verstoßen.

Was tun, wenn der Nachbar Corona-Partys feiert?

Der Frühling ist da, die Sonne lacht wieder, und der Nachbar nutzt die erste sich bietende Gelegenheit für einen massiven Verstoß gegen die Corona-Verordnung – da ist es mit der Idylle gleich wieder vorbei. 

Zu einem Grillfest im eigenen Garten hatte eine Familie aus Stetten am kalten Markt am vergangenen Samstag nicht etwa einen Besucher eingeladen, sondern gleich ein gutes Dutzend Personen aus mindestens vier Haushalten versammelt. 

Verwaltung reagiert am Wochenende nicht  Das aber ist nach der derzeit in ...

Mehr Themen