Verkehrsunfall nach Niesanfall

Lesedauer: 1 Min
 An dem Sprinter entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
An dem Sprinter entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Rund 10 000 Euro Sachschaden ist laut Polizeimeldung die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 17.30 Uhr auf der B 12 ereignet hat. Ein Sprinter befuhr die Bundesstraße von Wangen kommend in Richtung Kempten. Einige Meter nach dem Felderhaldetunnel kam er nach eigenen Angaben aufgrund eines Niesanfalls nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei rutschte der Sprinter eine Böschung hinab und kam nach einigen Metern auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Sprinter entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Bergungsarbeiten musste der Tunnel für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen