Veranstaltung in Neutrauchburg: Schneller erholen nach schwerer Krankheit

Lesedauer: 2 Min
 Die Psychologin Claudia Isele referiert in Neutrauchburg.
Die Psychologin Claudia Isele referiert in Neutrauchburg. (Foto: Waldburg-Zeil Kliniken)
Schwäbische Zeitung

Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken" informiert Claudia Isele, Leiterin der Psychologie an der Argentalklinik in Neutrauchburg, am 27. November um 19 Uhr zum Thema „Selbstwirksamkeit stärken – Gesundheitsperspektiven entwickeln: So erholen Sie sich besser nach schweren Erkrankungen". Die Veranstaltung findet im Raum D006 in der Agentalklinik 1 statt, heißt es in einer Pressemitteilung der Klinik.

„Gesundheit und Wohlbefinden sind kein Zufall" sagt Claudia Isele. „Die körperliche Verfassung und die Umgebungsbedingungen beeinflussen uns", so die erfahrene Psychologin weiter. „Eine Rolle spielt auch, wie wir Ereignisse bewerten und verarbeiten."

In der Vergangenheit blickte man grundsätzlich nur auf die Entstehung einer Krankheit, um den Patienten bei deren Bewältigung zu unterstützen. „In den letzten Jahren erweiterte sich der Blick. In der Reha steht nun für den Patienten die Frage im Vordergrund: Was hilft mir, gesund zu werden und auch zu bleiben?", erklärt Claudia Isele.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen