Unbekannter legt Autorad auf die Straße

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei gegen einen Unbekannten, der am Silvesterabend gegen 21.50 Uhr in Höhe des Gebäudes Lindauer Straße 19 ein Autorad auf die Fahrbahn gelegt hat. Ein 28-jähriger Autofahrer war in Richtung Stadtmitte unterwegs, als ein sich ein vor ihm fahrender Autofahrer auf die linke Spur einordnete. Der 28-Jähriger erkannte das auf der Straße liegende Rad zu spät und überfuhr es. Wie die Polizei mitteilt, entstand an seinem Auto ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wangen unter der Telefonnummer 07522 / 9840 zu melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen