Schiebender Radfahrer stürzt

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein betrunkener Radfahrer ist am Montagnachmittag mit seinem E-Bikes in der Straße „Pfannenstiel“ in Isny unglücklich gestürzt, obwohl er sein Fahrrad geschoben hat. Er musste zur Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus.

Kurz vor 17 Uhr verlor der alkoholisierte 76-Jährige, laut Polizeibericht sein Elektrofahrrad schiebend, im Matsch eines nassen Nebenweges das Gleichgewicht und stürzte. Er war danach nicht gleich ansprechbar und hatte sich leicht verletzt, weshalb ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus brachte. Das Ergebnis des Alkoholtests lässt vermuten, dass er auch zu Fuß nicht mehr ganz sicher unterwegs war. Er hatte über zwei Promille Alkohol im Blut. Sachschaden entstand nicht.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade