Reisch und Mayer bei Olympischen Jugendspielen

Lesedauer: 2 Min
Agnes Reisch bestreitet heute ihren ersten Wettkampf.
Agnes Reisch bestreitet heute ihren ersten Wettkampf. (Foto: Ralf Lienert)
Schwäbische Zeitung

In Lillehammer beginnen am Dienstag, 16. Februar, die Olympischen Jugendspiele. Mit dabei sind die Skispringerin Agnes Reisch (WSV Isny, 16 Jahre) aus Missen und Celine Mayer (SC Oberstdorf, 17) aus Isny.

Laut Mitteilung des WSV kämpfen in Norwegen rund 1100 Athleten aus 70 Nationen um Medaillen. Der Deutsche Skiverband hat 44 Sportler am Start.

Die 16-jährige Agnes Reisch geht bereits am Auftakttag ab 11.30 Uhr auf Medaillenjagd im Skispringen. Zuerst wird sie im Damenwettbewerb über den Lysgardsbakken gehen. Am Donnerstag heißt es dann im Mixed Team ab 12 Uhr „Schanze frei“. Der letzte Einsatz wird am Samstag beim Nordic-Mixed sein. Bei diesem Wettkampf werden die Nordischen Sportarten Skisprung, Nordische Kombination und Langlauf gemischt.

Im Gepäck hat Reisch einen Glücksbringer: eine Kette von ihrer Mama Maria, die zum Bedauern beider zu Hause bleiben und mit ihrem Mann Andreas den Bauernhof in Missen bewirtschaften muss.

Aber die Daumen werden auf dem elterlichen Hof natürlich ebenso fest gedrückt wie beim WSV Isny.

Die zweite Dame aus Isny ist Celine Mayer, die Langläuferin, die für den SC Oberstdorf startet. Die 17-Jährige ist eine große Medaillenhoffnung und geht insgesamt in vier Disziplinen an den Start.

am Start

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen