Motorradfahrer fährt auf Auto auf

Lesedauer: 1 Min

Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Schwäbische Zeitung

Eine schwer verletzte Person sowie rund 15 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der L 318 passierte.

Ein 42-jähriger Motorradfahrer hatte laut Polizei zu spät bemerkt, dass eine vorausfahrende 31-Jährige aufgrund einer Polizeikontrolle bremsen musste und prallte in deren Fahrzeugheck. Der durch die Kollision verletzte Zweiradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen