Kindergruppe krempelt die Ärmel hoch

Lesedauer: 2 Min
Die Kinder bei der Pflanzaktion in Neutrauchburg.
Die Kinder bei der Pflanzaktion in Neutrauchburg. (Foto: Martin Wagner)
Schwäbische Zeitung

Die Mädchen und Jungen der BUND-Kindergruppe des Ortsverbandes Isny haben am 11. Oktober Spaten und Schaufel in die Hand genommen, um in einer Pflanzaktion neue Nist- und Futtermöglichkeiten für Vögel und Blütenangebote für Insekten anzulegen. Dazu wurden Pflanzgruben ausgehoben, Wühlmauskörbe eingesetzt und mehrere Sträucher und Bäume am Dengeltshofer Weiher in Neutrauchburg gepflanzt.

Laut Mitteilung wurden Pflanzen wie der Kornellkirschstrauch ausgesucht, der als Frühblüher zahlreichen Insektenarten erste Pollen zur Stärkung und im Herbst mit seinen rot leuchtenden Kirschen Nahrung für Singvögel bietet. Ein Holzapfelbaum offeriert mit seiner Blütenpracht Angebote für nektar -und pollensuchende Insekten. Im Herbst können die Äpfel geerntet und verwertet werden. Rosenbüsche, Schwarzdorn- oder Schlehe und Weißdornpflanzen bieten mit dornigen, dichten Zweigen geschützte Brutmöglichkeiten für Singvögel – und ebenfalls reichlich Futter. Bei dem Walnussbaum, der im Neutrauchburger Schlosspark Platz gefunden hat, findet der Eichelhäher stärkende Kost und Futtervorrat für den harten Winter.

Nach der schweißtreibenden Pflanzarbeit müsse nun alles gut anwachsen, um im nächsten Frühjahr die Erfolge beobachten zu können. Ermöglicht wurde den Kindern diese Aktion durch Unterstützung der Waldburg-Zeil-Kliniken, die den Pflanzort zur Verfügung stellten, heißt es weiter.

Finanziell wurde die Aktion mit 500 Euro durch die „MOMO Stiftung“ des BUND Baden-Württemberg gefördert.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen