Kinder und Jugendliche sind kreativ in den Herbstferien

Lesedauer: 4 Min
 Ein Fotoworkshop ist im Angebot des Isnyer Herbstferienprogramms der städtischen vhs sowie dem Verein „Kinder- und Jugendarbeit
Ein Fotoworkshop ist im Angebot des Isnyer Herbstferienprogramms der städtischen vhs sowie dem Verein „Kinder- und Jugendarbeit“. (Foto: Charlotte Florack)
Schwäbische Zeitung

Der Verein der Isnyer Kinder- und Jugendarbeit bietet zusammen mit der VHS in den bevorstehenden Herbstferien kreative Kurse für Kinder und Jugendliche an. „Wir haben unsere Kompetenzen zusammengelegt und Netzwerke ausgeschöpft, um ein ansprechendes Programm zu machen“, erklärt VHS-Leiterin Heike Hengge. „Die Kurse laufen tagsüber, mal einen ganzen Tag, mal einen halben oder sogar aufbauend über mehrere Tage“, ergänzt Matthias Hellmann, Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragter der Stadt Isny. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

So bringt etwa Agatha Müller kleinen Zauberlehrlingen im Alter von acht bis zwölf Jahren in ihrem Zauberkurs verblüffende Tricks bei. Mädchen in der selben Altersstufe entdecken mit Gabriela Losito-Wick, wie viel Spaß „orientalisches Tanzen“ machen kann zu feurigen, fetzigen oder auch märchenhaften Klängen, die an tausendundeine Nacht erinnern. In ihrem zweiten Workshop, „afrikanisches Trommeln“, lernen Kinder von sechs bis zehn Jahren Lieder, Tänze und Spiele vom Schwarzen Kontinent kennen.

Wer den Schriftsteller in sich entdecken will, ist in der Schreibwerkstatt „Wortspiele“ richtig. Nadine Heindl lehrt hier kreatives Schreiben für Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 13 Jahren. Isabell Dinser und Danijela Ljubenov zeigen im Filmworkshop für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren, wie ein eigenes Drehbuch zum spannenden Film wird.

„Endlich gute Bilder“ heißt es im Fotoworkshop mit Svenja Kranz. Jugendliche ab 14 Jahre lernen, eine Kamera zu bedienen, gute Motive zu entdecken und Bildkonzepte umzusetzen. Bei „Handlettering“, einem weiteren Angebot, geht es um einen neuen kreativen Trend – Schriftkunstwerke für Grußkarten, Etiketten und vieles mehr. Der Workshop bei Jasmin Stiefenhofer ist konzipiert für Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren, sie hat auch die Infokarte gestaltet, mit der für die Kurse Werbung gemacht wird.

In den Schulen werde gezielt Werbung für die Kurse gemacht, und mit der öffentlichen Auslage von Stiefenhofers schöner Infokarte, etwa in Läden, hoffen die Veranstalter, möglichst viele Interessierte anzusprechen, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Kurse sind auch im aktuellen VHS-Programm im Kapitel „Junge VHS“ ausführlich beschrieben. Im VHS-Foyer in der „Unteren Bleiche“ sind in der Vitrine außerdem Utensilien und Kostproben zu den Kursen ausgestellt, die Lust aufs Mitmachen wecken sollen. „Die Herbstferien sind keine Reisezeit, da haben Kinder und Jugendliche Zeit, mal etwas Neues auszuprobieren und vielleicht neue Talente in sich zu entdecken“, macht Matthias Hellmann Mut, sich anzumelden und ist sich sicher, dass bei den Angeboten für viele Kinder und Jugendliche etwas dabei ist.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen