„Kicker con Carne“ gewinnen Hobbyturnier

Lesedauer: 3 Min
 Die „Kicker con Carne“ bejubeln ihren Sieg beim Isnyer Hobbyturnier.
Die „Kicker con Carne“ bejubeln ihren Sieg beim Isnyer Hobbyturnier. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Die „Kicker con Carne“ haben zum vierten Mal das Hobbyturnier des FC Isny gewonnen. Nach der Finalniederlage im vergangenen Jahr, reichte es diesmal durch ein 1:0 nach Verlängerung gegen das „Team Vesta“ zum Sieg.

Insgesamt spielten 27 Mannschaften mit, viele Traditionsmannschaften sind schon seit Jahren dabei, aber auch zahlreiche neue Teams nahmen in diesem Jahr teil.Bis zu den K.o.-Spielen blieben größere Überraschungen aus. In den Viertelfinale setzte sich Vorjahressieger „Gauchos“ klar mit 3:0 gegen die „SG Eggental/Alleschwende“ durch, das Team „Wubba lubba Dub Dub“ gewann mit 2:1 gegen „Red and Black“, „Team Vesta“ besiegte „Eißenfuß & Friends“ mit 2:1 und die „Kicker con Carne“ behielten mit 2:0 gegen „Ticki Tacka“ die Oberhand. Das erste Halbfinale entschied das „Team Vesta“ gegen die „Gauchos“ mit 1:0 für sich. Im zweiten Halbfinale setzten sich die „Kicker con Carne“ nach Verlängerung mit 2:0 gegen das Überraschungsteam „Wubba lubba Dub Dub“ durch.

Finale geht in die Verlängerung

Das Finale war an Spannung kaum zu überbieten. Erst traf das „Team Vesta“ nur die Latte, anschließend parierte der Torhüter des „Team Vesta“ gleich zweimal glänzend und so endeten die ersten zehn Minuten mit 0:0. In der Verlängerung gingen die „Kicker con Carne“ in Führung, ehe das „Team Vesta“ nur Sekunden vor dem Ende die Chance zum Ausgleich hatte. Ein Spieler von „Kicker con Carne“ kratzte den Ball allerdings von der Linie und so sicherten sich die „Kicker con Carne“ zum vierten Mal den Titel. Zum bester Spieler wurde Simon Weber gewählt, den Preis für den besten Torhüter erhielt Guiseppe Mastroianni. Das Team der „Näherei Tarhan“ verteidigte den Firmenpokal erfolgreich und setzte sich im Finale mit 3:0 gegen das Team „Volksbank Allgäu Oberschwaben“ durch.

Bei der Siegerehrung fand die traditionelle Überreichung der Spendenaktion des Vorjahressiegers statt. Dabei sammelten die „Gauchos“ einen Betrag von 550 Euro und überreichten diesen an den Kindergarten Fürstin Monika in Neutrauchburg.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen