Kandidaten und Programm der SPD

Lesedauer: 5 Min
 Fototermin mit den SPD-Kreistagskandidaten vor einem „sicheren“ Wahlkampf-Thema, dem ehemaligen Isnyer Schwesternwohnheim (v. l
Fototermin mit den SPD-Kreistagskandidaten vor einem „sicheren“ Wahlkampf-Thema, dem ehemaligen Isnyer Schwesternwohnheim (v. l.): Jan Rübsam, Wolf-Dieter Massoth, Petra Wolz, Dagmar Frick, Edwin Stöckle und Peter Clement. (Foto: Tobias Schumacher)

Die SPD hat ihre sechs Kandidaten bekannt gegeben, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai im Wahlbezirk 10 (Isny-Argenbühl) um die Wählergunst für einen Einzug in den Kreistag werben sollen: Neben Peter Clement aus Neutrauchburg, der schon im höchsten Entscheidungsgremium des Landkreises Ravensburg sitzt, treten mit Edwin Stöckle, dem Fraktionsvorsitzenden im Rathaus, und Stadtratskollege Wolf-Dieter Massoth drei aktuelle Mandatsträger der Stadt auch auf Kreisebene an. Stadtratsvergangenheit weist auch der Beurener Jan Rübsam vor, seit Anfang 2017 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins.

Zwei Damen kandidieren neu

Zu diesen vier „arrivierten“ Genossen gesellen sich zwei Damen, Dagmar Frick und Petra Wolz, von denen sich die Führungsspitze des Ortsvereins eine Verjüngung und einen höheren Frauenanteil in den Gremien verspricht, zumal beide nach eigenem Bekunden auch für den Gemeinderat kandidieren wollen. Termin der SPD-Nominierungsversammlung für Kreistags- wie Gemeinderatswahl und die Besetzung der Listenplätze ist am Freitag, 15. März, um 19 Uhr im Isnyer Kurhaus.

Dagmar Frick aus Kleinholzleute vermeldet ihr SPD-Engagement schon seit mehreren Wochen auf einer eigenen Website. Ehrenamtlich engagiert sie sich als Gründungsmitglied und Vorsitzende des Gesamtelternbeirates der Kindertagesstätten in Isny, und zudem ist sie Elternbeiratsvorsitzende und Vorstand im Förderverein des Kindergartens St. Georg in Kleinhaslach. Wie die aus dem Stadtrat scheidende SPD-Stadträtin Gabriele Kimmerle engagiert sich Frick außerdem im Netzwerk Asyl. Die zweite neue SPD-Kandidatin, Petra Wolz, ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt als Geschäftsführerin des „Aufwind“-Wohnprojekts für Senioren in Isny, Wangen und Weingarten.

Zukunft des Krankenhausareals

Zusammen mit den Kandidaten hat die SPD auch die thematischen Schwerpunkte für die Kreistagswahl bekanntgegeben. Ein spezielles Isnyer Thema wird dabei den Kreistag wie auch die hiesigen Gemeinderäte in der nächsten Legislaturperiode beschäftigten und ihnen Entscheidungen abverlangen: Was passiert mit dem Areal des ehemaligen Isnyer Krankenhauses, das sich im Besitz des Landkreises befindet?

Abseits der Öffentlichkeit laufen hier schon lange Gespräche. Die SPD plädiert nun für den Erhalt und eine Sanierung des Gesundheitszentrums und will das ehemalige Schwesternwohnheim „für mehr als 40 Mieter“ erhalten, präzisiert Kreisrat Clement. Mit Blick auf den sozialen Wohnungsbau im Allgemeinen wolle die SPD in Ravensburg eine Kreiswohnbaugesellschaft anstoßen.

Weiteres Engagement plant die Partei bei der Sanierung der Kreisschulen und für ein nachhaltig gestaltetes Schulbauprogramm, einen gebündelt geplanten Ausbau der Radwege sowie des öffentlichen Personennahverkehrs. Bei der Müllabfuhr will die Isnyer SPD „nachhaltig und bürgerfreundlich mit dem Kreis eine Lösung finden“ – ein Ansinnen, mit dem sie jüngst im Gemeinderat gescheitert war. Über die Zukunft des Müllabholsystems insgesamt muss der Kreistag entscheiden.

Im Gremium hatte die SPD auch eine „Strategie zur Biodiversität“ zum Schutz der Artenvielfalt beantragt, wofür die Vernetzung von Biotopen erweitert und für den gesamten Landkreis zur Regel gemacht werden soll. Weitere Wahlkampfschwerpunkte – bezogen auf alle Städte und Kommunen – sind eine bürgerfreundliche Gestaltung der Landkreisverwaltung, mitarbeiterfreundliche Arbeitsplätze in deren Verwaltung, die Barrierefreiheit in allen öffentlichen Einrichtungen sowie ein Ausbau der Alten- und Kurzzeitpflege, heißt es seitens der Isnyer SPD abschließend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen