Jetzt für Isnyer Stadtmeisterschaften am Hausberg anmelden

Lesedauer: 2 Min
 Um 14 Uhr startet der Qualifikationslauf mit einem Parallelslalom.
Um 14 Uhr startet der Qualifikationslauf mit einem Parallelslalom. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Dieses Jahr finden erstmalig die Isnyer Stadtmeisterschaften am „Isnyer Hausberg“, der Felderhalde, oder jetzt neu, in der Max-Wild-Arena statt. Kinder, Schüler und Erwachsene dürfen sich am Freitag, 21. Februar, bereit machen, auf ihren Skiern den Hang hinabzusausen. Das teilen die Veranstalter mit.

„So eine Veranstaltung ist ziemlich aufwändig in der Planung und muss langfristig organisiert werden. Deshalb haben wir uns für die Max-Wild-Arena entschieden, da wir vor allem die Schneegarantie nutzen wollten und uns durch die zentrale Lage des Hangs auch erhoffen, viele Zuschauer und ganze Familien anzusprechen“, erklärt Susanne Holland, Leiterin der Winterkinder-Abteilung des WSV Isny.

Der Verein veranstaltet die Stadtmeisterschaften unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Rainer Magenreuter. Um 14 Uhr startet der Qualifikationslauf mit einem Parallelslalom. Die Teilnehmer absolvieren zwei Läufe, die bessere Zeit wird für den Finallauf gewertet. Für die ganz Kleinen gibt es am Übungslift einen extra Parcours. Die Bewirtung übernimmt die Schönegger Käsealm.

Zum Rennen anmelden dürfen sich alle Einwohner aus Isny und Umgebung, Schüler und Mitglieder eines Isnyer Vereins ab Jahrgang 2016. Meldeschluss ist der 19. Februar (18 Uhr). Nachmeldungen sind noch am Tag der Meisterschaften bis 13.30 Uhr gegen eine Nachmeldegebühr von fünf Euro möglich. Das Startgeld beträgt fünf Euro zuzüglich Liftkarte.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen