Isnyer Bahnhof-Ständle hat wieder geöffnet

Lesedauer: 2 Min

Isabella und Iris Dick haben die beliebte Isnyer Kneipe „Bahnhofsständle“ übernommen.
Isabella und Iris Dick haben die beliebte Isnyer Kneipe „Bahnhofsständle“ übernommen. (Foto: Tanja Kulmus)

Lange mussten die Stammgäste auf ihre geliebte Kneipe, das Isnyer Bahnhof-Ständle nicht verzichten: Nur eine Woche, nachdem das Ehepaar Mader nach 26 Jahren die Schlüssel an die neuen Pächter übergeben hatte, öffnet die kleine Bahnhofsgaststätte wieder.

Unter neuer Leitung der Familie Dick wird das bewährte Konzept der Maders weitergeführt: „Wir möchten hier gar nicht viel verändern, sondern im Sinne der Maders das Ständle weiterführen“, erklärt Iris Dick, die seit knapp 40 Jahren in der Lebensmittelbranche tätig ist. Auch die Öffnungszeiten sollen bleiben wie bisher. Die Brauerei Härle selbst sei auf sie zugekommen und habe vorgeschlagen, die Gaststätte zu übernehmen.

Nur kurz haben Isabella und Iris Dick überlegen müssen und dann gerne zugesagt: Als Köchin konnte Isabella Dick bereits ausreichend Gastronomieerfahrung sammeln.

Zwei aufregende Monate liegen hinter den beiden, ein Dank für die große Unterstützung in den vergangenen Wochen seitens der Maders liegt Iris und Isabella Dick am Herzen. Sie freuen sich nun, ihre Gäste am Sonntag, 1. Juli, ab 9 Uhr im Ständle mit einem Empfang und kleinem Büffet herzlich willkommen heißen zu dürfen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen