Isnyer Autoaufbrüche: Vermutlich ein und derselbe Täter

Lesedauer: 1 Min
 Sachdienliche Hinweise zu dieser Serie von Autoaufbrüchen nimmt die Ermittlungsgruppe unter Telefon 07562/976550 entgegen.
Sachdienliche Hinweise zu dieser Serie von Autoaufbrüchen nimmt die Ermittlungsgruppe unter Telefon 07562/976550 entgegen. (Foto: Symbol/dpa: Marcus Fahrer)
Schwäbische Zeitung

Nahezu 50 Aufbrüche von Autos im Bereich von Isny und Leutkirch gehen seit August dieses Jahres vermutlich auf das Konto ein und desselben Täters, teilt die Polizei mit. Zur Klärung der Straftaten wurde zwischenzeitlich eine vierköpfige Ermittlungsgruppe beim Polizeiposten in Isny eingerichtet, die von den umliegenden Polizeirevieren und dem Verkehrskommissariat Kißlegg insbesondere durch intensive Streifentätigkeit unterstützt wird.

Nach den bisherigen Erkenntnissen geht der Autoknacker sehr geräuscharm vor, weshalb die Bevölkerung gebeten wird, die Polizei niederschwellig über Notruf 110 zu verständigen, wenn sie Personen beobachten, die sich nachts an Pkw zu schaffen machen. Sachdienliche Hinweise zu dieser Serie von Autoaufbrüchen nimmt die Ermittlungsgruppe unter Telefon 07562/976550 entgegen.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen