Isny Oper: Mussorgski für Kinder im Kurhaus

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nähere Informationen finden sich unter www.isny.de oder www.isny-oper.de

- Mit einer Aufführung für Kinder am Freitag, 15. Juni, im Foyer des Kurhauses steuert das Isny Oper Festival seinem Höhepunkt entgegen – der Premiere von Richard Strauss’ „Ariadne auf Naxos“ am Abend des 16. Juni auf der Freilichtbühne vor dem Rathaus (bei unsicherer Witterung ebenfalls im Kurhaus). Mit den Solisten hat Hans-Christian Hauser für Kinder „Szenen aus der Kinderstube“ von Modest Mussorgski vorbereitet. Gestaltet wird das Konzert, das um 15 Uhr beginnt, von Sopranistin Elsa Kodeda, Luana Halasz an der Violine, Philine Blachny an der Viola und Amy Brinkman-Davis am Klavier.

In einem Liederzyklus erzählen ein Junge und ein Mädchen von den Abenteuern ihres Alltags und lassen unterhaltsame Szenen aus ihrem Kinderleben lebendig werden. Mussorgski schrieb Text und Musik zwischen 1870 und 1872, wobei er laut Ankündigung Musik oder Kunst als ein Mittel zur Kommunikation mit Menschen auffasste, nicht als ein Ziel in sich selbst. Das Isny Oper Festival wird im 30. Jahr seines Bestehens unterstützt von der Baden-Württemberg Stiftung, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, der Stadt Isny, dem OEW Kultursommer und die Dr.-Renate-und-Karl-Schuh-Stiftung Isny.

Nähere Informationen finden sich unter www.isny.de oder www.isny-oper.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen