„Isny macht auf“ bringt Vereine auf die Beine

Lesedauer: 3 Min

 Kistenstapeln ist nur eine Vereinsaktivität bei Isny macht auf.
Kistenstapeln ist nur eine Vereinsaktivität bei Isny macht auf. (Foto: Isny Marketing)
Schwäbische Zeitung

- Der verkaufsoffene Sonntag „Isny macht auf“ am Sonntag, 23. September, von 11 bis 17 Uhr ist laut Ankündigung von Isny Marketing auch eine gute Gelegenheit für Vereine, sich zu präsentieren und Lust aufs Mitmachen zu wecken, während der Einzelhandel großteils von 11.30 bis 16.30 geöffnet hat. Rund um den Marktplatz ist Herbstflohmarkt mit Kinderflohmarkt und am Wassertor informiert das „Regionale Energieforum“ beim „Energietag“.

Am „Vereinstag“ rund um den Burgplatz und entlang der Bahnhofstraße beteiligt sich unter anderem der Ortsverein Isny vom Deutschen Roten Kreuz mit einer Aktion im Rahmen der „Woche der Wiederbelebung“. Unter dem Motto „Herzstillstand? – Prüfen, rufen, drücken“ zeigt das DRK unterhalb des Wassertors vor der Volksbankfiliale den ganzen Tag über, was jeder Laie im Notfall bei Herzstillstand tun kann. Kinder können sich über die Hüpfburg in Form eines Rettungswagens freuen.

Der Erlös von mehreren Flohmärkten kommt einem guten Zweck zugute: So ist der Bücher- und Schallplattenflohmarkt des Rotary-Clubs Isny-Allgäu in der Espantorstraße bei Kennern seit Jahren für tolle Schnäppchen und so manche Rarität bekannt.

Der Förderverein der Stadtkapelle und Stadtjugendkapelle baut vor dem Salon Scherer in der Bahnhofstraße wieder seinen Bücherflohmarkt auf. Gleich nebendran gibt es außerdem einen Bücherflohmarkt von „Ccara – Hilfe für Kinder in Not“, der Hilfsorganisation von Heike Maurus und ihrem Mann aus Neutrauchburg, der sich um Slum-Kinder in Indien kümmert.

Zu einem Mittelpunkt von „Isny macht auf“ sollen die Bahnhofstraße laut Isny Marketing auch eine Sektbar, Kaffee und Kuchen sowie ab 12.30 Uhr Musik von Stakadix machen. Am Burgplatz gibt es wieder das Kistenstapeln der Jugendabteilung des DAV, Sektion Isny, für Mutige ohne Höhenangst. Schnellen Sport verspricht das „Street-Handball“ der Abteilung Handball beim TV Isny. Auf dem Annaplatz lädt der FC Isny zum Torwandschießen ein, wo auch die Narrenzunft „Lachende Kuh“ am Stand von Schüle Reisen bewirtet.

Bolsternang steht derweil am gleichen Tag ab 10.15 Uhr im Fokus der Läufer und Mountainbiker. Sie starten ab der Reha-Klinik Überruh zum „Schwarzer Grat Berglauf“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen