Isny gehört zu den Top-Kurorten

Lesedauer: 4 Min
 Bianca Keybach von Isny Marketing und Horst Veile-Reiter, kaufmännischer Leiter der Waldburg-Zeil Kliniken, freuen sich über di
Bianca Keybach von Isny Marketing und Horst Veile-Reiter, kaufmännischer Leiter der Waldburg-Zeil Kliniken, freuen sich über die Auszichnung. (Foto: Isny Marketing)
Schwäbische Zeitung

Isny ist „Top Kurort 2019“: Das Magazin „Focus Gesundheit“ hat die Stadt auf die Liste der besten Kurorte Deutschlands gesetzt. Wie Isny Marketing mitteilt, bescheinigt die Auszeichnung der Stadt neben hoher medizinischer Kompetenz auch eine gute Infrastruktur und ein üppiges Freizeitangebot.

„Top Kurort 2019 – und das ganz ohne Bewerbung“, betont Bianca Keybach, die seit einem Jahr die Geschicke von Isny Marketing als Geschäftsführerin leitet. Von der Urkunde in ihrer Post sei sie laut Mitteilung „ehrlich überrascht“ gewesen. „Oberstaufen ist viel bekannter als Isny und hat deutlich mehr Übernachtungen. In meinen zehn Jahren als Kurdirektorin dort haben wir aber nie eine solche Auszeichnung erhalten. Und auch jetzt steht Oberstaufen nicht auf der Liste.“

„Focus Gesundheit“ hat gemeinsam mit dem unabhängigen Recherche-Institut „Munich Inquire Media“ die über 350 „prädikatisierten“ Kurorte und Heilbäder Deutschlands unter die Lupe genommen, 79 davon wurden ausgezeichnet: Neben eigenen Recherchen haben die Marktforscher von den Kurorten bearbeitete Fragenbögen und Ergebnisse von Patientenumfragen ausgewertet. Die Auszeichnung sei nach deren Angaben für Patienten und gesundheitsbewusste Urlauber eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Wahl des richtigen Kurortes.

So wurden laut Mitteilung zur Beurteilung der medizinischen Kompetenz vom Institut auch die Qualität von über 300 Kliniken geprüft. Die Waldburg-Zeil Kliniken in Neutrauchburg hätten dabei überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Besonders die Auswertung der Patientenumfragen habe gezeigt: Ihren Platz in der Reihe der „besten Rehakliniken Deutschlands“ hätten sich die drei Häuser mit insgesamt 900 Betten in vier Fachbereichen – Herz-Kreislauf, Krebs, Orthopädie und Psyche – redlich verdient.

Roman Schmucker, Chefarzt der Kardiologie in Neutrauchburg, kann sich das gute Ergebnis laut Isny Marketing nur so erklären: „Hier geht es immer vertrauensvoll und menschlich zu. Die Strukturen sind über Jahrzehnte gewachsen. Das spürt auch der Patient“.

Überzeugendes Freizeitangebot

Neben den medizinischen Voraussetzungen musste auch der geprüfte Ort selbst zahlreiche Kriterien erfüllen, um es unter die „Top Kurorte 2019“ zu schaffen: Untersucht wurden zum Beispiel die gesundheitstouristische Infrastruktur, das Sport- und Freizeitangebot, die Lage des Ortes und die Anwendung natürlicher Heilmittel.

Isny punktete hier unter anderem als „zweitsonnenreichste“ Stadt im Allgäu im Jahr 2017, mit guter Luftqualität, einem hervorragend ausgebauten Wanderwegenetz und seinem regen Kulturleben. Zudem hätten sich viele Fachärzte in der Stadt niedergelassen – unabhängig von den Kliniken. Dieser Punkt sei ebenfalls ein Kriterium für die Auszeichnung als „Top Kurort 2019“ gewesen, heißt es in der Mitteilung abschließend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen