Initiative sammelt Geld für Isnyer Stadtbäume

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Mit einem Aktions- und Informationsstand ist die Initiative „Klimaschutz Isny“ am Sonntag, 22. September, ab 11.30 Uhr bei „Isny macht auf“ präsent. Geboten werden laut Pressemitteilung Infos rund um das Thema Klimaschutz und Energiewende. Ein Schwerpunkt sei der Start der Spendensammlung für „Stadtbäume für Isny“, die auch nach den Aktionstagen weitergeführt werde.

Ziel sei ein besseres Mikroklima innerhalb des Stadtgebietes: Mehr Bäume, aber auch andere Bepflanzungen wie Fassadenbegrünung, Hecken oder Stauden sollen in der Innenstadt, den städtischen Außenbereichen und den Teilgemeinden gepflanzt werden. Der vorhandene Bestand sei zu schützen und zu pflegen. Dafür will die Initiative Kommune, Gewerbetreibende, Vereine, Kirchen und Privatpersonen gewinnen. Als erste Projekt stünden schon die Neupflanzung eines Klimabaums „Am Krummbach“ sowie Pflanzungen am Lohbauer-Denkmal fest. Weitere Projekte seien in Planung, Anregungen von Bürgern willkommen.

Zur „Anregung“ der Spendenbereitschaft gibt es laut Mitteilung anspruchsvolle Straßenmusik. Von 11.45 bis 12.30 Uhr spielen Beatrice Schmidt (Piano) und Regina Katrin (Saxofon) populäre Hits und Balladen. Und ab 16.30 Uhr gibt es klassische Melodien, gespielt von Alisa Heumann (Querflöte) und Beatrice Schmidt (Piano). Die Gruppe um Beate Hadwiger bietet gegen geringe Kostenbeteiligung Probierportionen aus regionalen Produkten zu veganer Ernährung an. Und auch die Solidarische Landwirtschaft Baldenhofen stellt sich und ihr Angebot vor. Mit einer Ausstellung und der Möglichkeit zum Probefahren von Fahrräder, auch E-Bikes und Lasten-Rädern, werden Alternativen zur Fortbewegung von A nach B gezeigt.

Mit dieser Aktion beteiligt sich die Initiative auch an den „Energiewendetagen Baden-Württemberg 2019“ und hält für interessiere Bürgern Infomaterialien des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft mit konkreten Tipps und Handlungshilfen bereit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen