Herbert-Pixner-Projekt eröffnet das Theaterfestival 2019

Lesedauer: 2 Min
Herbert Pixner Projekt
Herbert Pixner Projekt (Foto: Christoph Huber)
Schwäbische Zeitung

Pünktlich zum ersten Advent haben die Macher des Isnyer Theaterfestivals den Eröffnungs-Act 2019 verraten: Das Herbert-Pixner-Projekt ist am 26. Juli 2019 zu Gast im Zirkuszelt. Die Formation hat schon 2016 das Festivalpublikum begeistert.

Das außergewöhnliche Musikprojekt aus Südtirol von Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent Herbert Pixner zählt laut Mitteilung zur Zeit zu den erfolgreichsten Acts in der Sparte „neue und progressive Volksmusik“. Mit einer unbändigen Spielfreude, Improvisationskunst, einer ausgefeilten, multimedialen Bühnenshow sowie einem einzigartigen Sound, der sowohl Raum lässt für sanfte Melancholie, aber auch für vor nichts Halt machende Ausbrüche, elektrisiert die Formation aktuell ihr Publikum. Gemeinsam schaffen die Ausnahmemusiker des Projekts intelligente, authentische Instrumentalmusik aus dem Alpenraum, die mal mit wuchtigen Rock- und Bluesriffs und mal mit lasziver Sanftmut zu begeistern weiß, so die Ankündigung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen