Große Spielwiese für kleine Leute

Lesedauer: 4 Min
 Die Organisatorinnen der Kinderfest-Spielwiese Iris Scholze (links) und Herlinde Edelmann.
Die Organisatorinnen der Kinderfest-Spielwiese Iris Scholze (links) und Herlinde Edelmann. (Foto: Walter Schmid)
Walter Schmid

Herlinde Edelmann und Iris Scholze organisieren seit mehr als zehn Jahren die samstägliche Spielwiese des Kinderfestes im Kurpark. Jedes Jahr werden den Kindern rund 30 Spielstationen angeboten, an denen sie mitspielen können, ihre Kreativität erweitern, sich selbst wahrnehmen und ihre eigenen Möglichkeiten spielerisch entdecken können – entsprechend ihrer Interessen. Die Spielwiese sei für Kinder im Urteil vieler Eltern eine wichtige und wertvolle Ergänzung zum Angebot am Rain, so ist häufig zu hören.

Iris und Herlinde sind seit März gemeinsam dran zu organisieren. Jedes Jahr können sie zurückgreifen auf Bewährtes und überlegen Neues. „Manchmal fallen uns Ideen und Möglichkeiten ganz überraschend vor die Füße.“ Bastelmaterial, das man nicht aus der Geschäftswelt traditionell geschenkt bekommt, müsse bestellt werden. Um das nötige Material bezahlen zu können, würde an manchen Stationen ein kleiner Unkostenbeitrag erbeten.

Jedes Jahr machen 20 Vereine und Institutionen mit, die sich eigenverantwortlich ums Aufsichtspersonal und um die nötigen Utensilien kümmern. „Für die rund zehn „eigenen“ Spielstationen suchen wir selber geeignetes Betreuungspersonal aus dem Freundeskreis – selbstverständlich läuft alles auf ehrenamtlicher Basis.“

Seit Jahren würde die Spielwiese unterstützt von der Bäckerei Mayer, Früchte Jork, Gartenbau Edelmann, der Gärtnerei Gutmair, dem Rewe-Markt Samuel Schönle, der Brauerei Stolz, der Allgäuerin, vom Hausmeister des Kurhauses und vor allem vom Bauhof unter Leitung von Albert Kolb. „Bei ihnen allen muss man nicht zwei Mal bitten“, so die Erfahrung von Herlinde und Iris. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer und die Unterstützung aus der Geschäftswelt wäre alles nicht möglich. Erfreulicherweise steht jedes Jahr ein breites Feld von Spielwiesenfreunden zur Verfügung auf die man zurückgreifen kann. Aber ums Organisieren und Zusammenführen kommt man nicht herum. „Wenn ein paar Hundert Kinder in den Kurpark drängen, dann muss es laufen“, so schildern die beiden verdienten Organisatorinnen ihr Engagement.

Aber: „So langsam ist bei uns die Luft raus. Die eigenen Kinder sind längst herausgewachsen. Wir fühlen uns noch fürs Jubiläumsjahr 2020 verantwortlich und dann geben wir definitiv ab. Dann bleiben zwei Möglichkeiten übrig: Die Spielwiese in der seitherigen Form entfällt oder ein neues, junges Organisationsteam übernimmt und macht weiter“, betonen die beiden mit Entschiedenheit. Und fügen hinzu: „Wenn man die Spielwiese – in welcher Form auch immer weiterführen will – wäre es sinnvoll, die Neuen würden sich dieses Jahr schon mal ,warmlaufen’ und dann fürs Jubiläumsjahr 2020 die Spielwiese gemeinsam mit uns organisieren.“

Für dieses Jahr steht fest: Am Samstag, 13. Juli, um 14 Uhr ist die Eröffnung der Spielwiese durch die Kinderfesttrommler. Der Abschluss ist gegen 17 Uhr mit einem kleinen Bühnenprogramm zum Zugucken und Mitmachen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen