Frauenbund Opfenbach übergibt Herzkissen

 Agathe Herrmann und Maria Straub vom Frauenbund Opfenbach mit den Herzkissen
Agathe Herrmann und Maria Straub vom Frauenbund Opfenbach mit den Herzkissen (Foto: Frauenbund Opfenbach)
Schwäbische.de

255 Herzkissen lieferte der Frauenbund Opfenbach jüngst an die Klinik Schwabenland in Isny-Neutrauchburg.

Die Waldburg-Zeil-Kliniken unterstützen seit 2014 die Aktion der dänischen Krankenschwester Nancy Friis-Jensen „Herzkissen für Brustkrebspatientinnen – verschenkt von Herz zu Herz“. Über die Medien wurden Näherinnen gesucht, die Herzkissen mit speziell verlängerten Ohren nähen. Diese erleichtern den frisch operierten Frauen das Liegen, geben Schutz bei plötzlichen Bewegungen, schenken Linderung bei Narbenschmerzen und Lymphschwellung sowie bei Druck unter dem Arm.

Der Frauenbund Opfenbach näht seit 2016 Herzkissen und spendet diese. Die Herzkissen werden von der Klinik Schwabenland in Krankenhäuser gebracht. Dort werden sie an Frauen nach einer Brustoperation verschenkt. Schnittmuster und die Anleitung für Herzkissen sind unter herzkissen@wz-kliniken.de oder Telefon 07562 / 71 10 31 erhältlich.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie