Führung durch die Otterbach-Ausstellung

Lesedauer: 2 Min

Raumschicht XXX, 2011, von Axel F. Otterbach
Raumschicht XXX, 2011, von Axel F. Otterbach (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

In der Städtischen Galerie im Schloss präsentiert Axel F. Otterbach seine Ausstellung „Schein und Sein. Raumschichten – Skulpturen – Foto – Grafiken“. Die Ausstellung wird bis 3. Juni zu sehen sein. Der Künstler wird am Sonntag, 8. April, durch seine Werkschau führen.

Der in Isny geborene Künstler feiert 2018 seinen 70. Geburtstag. Zu diesem Anlass stellt er in der Städtischen Galerie im Schloss einen Ausschnitt seines Schaffens aus. Schwerpunkte der Ausstellung sind die drei Themen „Raumschichten – Skulpturen – Foto-Grafiken“. Im bildhauerischen Werk Otterbachs lag der Fokus lange Zeit auf der skulpturalen Bearbeitung von Carrara Marmor. Mit seinen „Raumschichten“ geht er neue Wege und erschafft die Illusion von massivem Stahl, obwohl das Material durch Leichtigkeit besticht. Die Wandarbeiten sind in sich geschichtet und haben mit den Skulpturen des Künstlers die interessanten Ein- und Durchblicke gemein. Die Foto-Grafiken gewähren darüber hinaus einen neuen und anderen Blick auf seine Skulpturen.

Im Begleitprogramm zur Ausstellung werden zwei Führungen angeboten. Axel F. Otterbach führt durch seine Werkschau in der Städtischen Galerie, am Sonntag, 8. April, um 11 Uhr und eine Finissageführung am Sonntag, 3. Juni, ebenfalls um 11 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen