Esther Eling läuft persönliche Bestzeit

Lesedauer: 2 Min

Paula Helmle (links) und Esther Eling.
Paula Helmle (links) und Esther Eling. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Paula Helmle hat auch an den Württembergischen Mehrkampf-Meisterschaften U16 teilgenommen. Im Siebenkampf belegte sie mit 3118 Punkten den 23. Platz. Über 80 Meter Hürden erzielte sie dabei in 12,93 Sekunden eine persönliche Bestzeit.

Esther Eling und Paula Helmle vom TV Isny haben an den süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften U16 in Walldorf teilgenommen.

Die 14-jährige Esther Eling ging es startete mit einem 2000-Meter-Rennen. Bei 30 Grad Lufttemperatur und einem Teilnehmerfeld von 31 Starterinnen ging es in zwei Finalläufen um Platzierungen. Eling wurde im ersten Finallauf gelistet und lief ein gutes Rennen. Sie glänzte mit Tempohärte und konnte ihre bisherige Bestzeit um 31 Sekunden verbessern. Nach fünf Stadionrunden zeigte die Uhr 7.30,35 Minuten. Mit dieser Zeit erzielte sie den 15. Platz.

Ihre gleichaltrige Vereinskollegin Paula Helmle startete am gleichen Tag im 80m-Hürden-Lauf. Hier waren 52 Teilnehmerinnen gemeldet. Helmle startete im siebten Vorlauf und sprintete in 13,18 Sekunden ins Ziel. Sie verpasste um 14 Hundertstel Sekunden den Einzug in den Zwischenlauf. Am Sonntag bestritt sie das 100m-Rennen, das wiederum mit 70 Athletinnen stark besetzt war. Mit ihrer Laufzeit von 13,53 Sekunden schrammte Helmle knapp an der Zwischenlaufteilnahme vorbei.

Paula Helmle hat auch an den Württembergischen Mehrkampf-Meisterschaften U16 teilgenommen. Im Siebenkampf belegte sie mit 3118 Punkten den 23. Platz. Über 80 Meter Hürden erzielte sie dabei in 12,93 Sekunden eine persönliche Bestzeit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen