Du weißt, dass du aus Isny bist, wenn… – Gaumenfreuden nur einen Falafelwurf entfernt sind

Lesedauer: 2 Min
Du weißt, dass du aus Isny bist, wenn…
Du weißt, dass du aus Isny bist, wenn… (Foto: Walter Schmid)

Die Neueröffnung des „Nour Alshams“ und die damit verbundenen Schnäppchenpreise regten bei den Isnyern offensichtlich nicht nur den Speichelfluss, sondern auch den Gemeinschaftssinn an.

Die Aussicht, klebrig-süße und pikant-würzige orientalische Spezialitäten für wenig Geld in den schwäbischen Geizmagen zu bekommen, veranlasste auf Facebook rege Markierungen von Freunden, die auf diese Gelegenheit umgehend aufmerksam gemacht werden mussten. Augenscheinlich bevölkern etliche Liebhaber kulinarischer Köstlichkeiten unser Städtchen und hatten auf dem Markt oder auch auf dem Kinderfest bereits syrische Lunte gerochen. Insiderwissen, das nun weitergegeben wurde. Ist ja auch schön, mal mitreden zu können!

Und – wie Facebook-Nutzerin Katrin F. so treffend schreibt: „Isny braucht Vielfalt.“ Bleibt zu hoffen, dass sich diese Einstellung auch gegenüber den Menschen hinter den Kochtöpfen (arabisch: 'awani altabkh) bemerkbar macht. In dieser Hinsicht hat die Isnyer Gesellschaft noch durchaus Platz im Bauch. Wir sind zuversichtlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen