Doppelprogramm in Isny zum Museumstag

Lesedauer: 3 Min
 Das Wassertor-Museum Isny und die Städtische Galerie bieten Programmpunkt zum Internationalen Tag der Museen.
Das Wassertor-Museum Isny und die Städtische Galerie bieten Programmpunkt zum Internationalen Tag der Museen. (Foto: Museen Isny)
Schwäbische Zeitung

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat (ICOM) ausgerufen und findet im Jahr 2019 bereits zum 42. Mal statt. Wie die Mussen in Isny weiter mitteilen, ist das Ziel des Aktionstages, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Der Aktionstag steht dabei jährlich unter einem wechselnden Motto, für dieses Jahr lautet es „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“.

Wassertor-Museum

Das Wassertor-Museum ist an diesem Tag laut Mitteilung von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. In der Türmerwohnung erzählt Margot Stubenvoll Märchen und Sagen zum Handwerk Weben und zum Leben im Turm, dem Ort zwischen Himmel und Erde: Einerseits Reichtum und Macht andererseits Elend, Kerker, Spuk und verborgene Schätze. Der Turm kann Wohnung, Gefängnis und Zufluchtsort sein. Weberin Stefanie Jacobi wird vor Ort sein und beantwortet alle Fragen rund um den Webstuhl und das Weben. Der Weg vom Flachs zum Leinentuch machte die Stadt in der Vergangenheit wohlhabend. Heute wird das alte Handwerk an besonderen Tagen gezeigt und zwar direkt über der einstigen Hauptverkehrsstraße.

Außerdem ist das im Wassertor-Museum gewebte Isnyer Geschirrhandtuch, das diesjährige Modell ist blau, erhältlich.

Städtische Galerie

Die Städtischen Galerie hat an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Die Ausstellung mit dem Titel „Heimat Panorama. Rund um den Postkartenmaler Eugen Felle“ lädt Besucher ein, Postkarten selbst zu schreiben und große und kleine Postkarten zu entziffern. Abgerundet wird das Angebot durch stündliche Kurzführungen für Kinder und Erwachsene mit Kuratorin Ursula Winkler unter dem Motto: „Post für Dich. Wie gestalte ich eine Panorama-Postkarte?“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen