Brand am Abend des ersten Weihnachtsfeiertags

Lesedauer: 4 Min
In der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtsfeiertag war die Feuerwehr Isny im Einsatz.
In der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtsfeiertag war die Feuerwehr Isny im Einsatz. (Foto: Liane Menz)
Schwäbische Zeitung
pam

Gegen 21 Uhr ist am ersten Weihnachtsfeiertag in der Dekan-Marquart-Straße in Isny eine Garage bei der Josia-Schule in Brand geraten, wie die Polizei berichtet. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Die Brandursache ist laut Polizei noch unbekannt, der Sachschaden wird auf 200 000 Euro geschätzt..

Bei Eintreffen der Rettungskräfte habe die größere Garage samt Holzanbau in Vollbrand gestanden. Ein Übergreifen auf das dahinterliegende Schul- und Wohngebäude der Josia-Schule konnte laut Polizei durch die Feuerwehr verhindert werden. Allerdings griff das Feuer auf das Dach eines angrenzenden Saales, welches zur Bekämpfung von Glutnestern zur Hälfte geöffnet werden musste. Vierzehn Bewohner des angrenzenden Schul- und Wohngebäude mussten dieses vorübergehend verlassen und wurden durch den Rettungsdienst betreut. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Die Brandursache ist zum derzeitigen Zeitpunkt unbekannt. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gebe es bisher nicht. Laut Polizeibericht entstand durch den Brand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 000 Euro.

Isnys Feuerwehrkommandant Markus Güttinger berichtet im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“, dass die Wehr mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort war. „Wir waren komplett draußen“, so Güttinger. Nach dem Alarm seien sie sehr schnell vor Ort gewesen, da zu diesem Zeitpunkt gerade ein Fest im Feuerwehrhaus stattgefunden habe. Durch die „große Hitze“ sowie dem Umstand, dass sich in der ausgebrannten Garage, die zum Teil auch als Werkstatt genutzt wurde, unter anderem auch mehrere Motorräder und Spraydosen befanden, sei der Einsatz „nicht ganz ungefährlich“ gewesen.

Etwa eine Stunde habe es gedauert, bis die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle gehabt habe. Insgesamt habe der Einsatz, bei dem auch der komplette Atemschutz gebraucht wurde, rund dreieinhalb Stunden gedauert, erklärt Güttinger.

Die Josia-Schule ist eine christliche Privatschule, der Schulträger der Josia-Schule ist die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Baden-Württemberg. 2016 feierte die Schule in der Dekan-Marquart-Straße ihr zehnjähriges Bestehen. Seit dem Schuljahr 2015/2016 ist die adventistische Josia-Schule eine staatlich genehmigte Gemeinschaftsschule mit integrierter Grundschule. Die Schule ist auch für Kinder aus anderen Konfessionen offen.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen