Blühende Artenvielfalt

 Die Blühwiese vor der Appretur.
Die Blühwiese vor der Appretur. (Foto: Liane Menz)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

„Oh, wie schön!" so der Ausruf zweier Passantinnen, die an der Appretur vorbeigehen. Gemeint ist nicht das denkmalgeschützte Gebäude, sondern der großzügige Blühstreifen, der sich entlang des Gebäudes erstreckt.

Mohn, Kornblumen und Gräser sind gleich auf den ersten Blick zu erkennen und erfreuen die Betrachter. Letztes Jahr im September wurde die Fläche von den Mitarbeitern des Bauhofs eingesät. Eine Initiative der Arbeitsgruppe Natur und Biodiversität und den Freunden der Appretur Isny e.V.

Ziel ist es die Artenvielfalt in und um Isny zu nachhaltig zu schützen und zu fördern. Die eingesäten Blumen werden nach dem Mähen auf die gesamte Fläche verteilt; so vergrößert sich der Artenreichtum auf der gesamten Fläche auf natürliche Weise. Nachahmer gesucht. www.appretur-isny.de /natur-isny.de

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen