Batterieladegerät setzt Auto in Brand

Lesedauer: 1 Min
 Die Feuerwehr war im Einsatz.
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Foto: Symbol: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Beim Laden einer Autobatterie ist am Donnerstagmorgen in Neutrauchburg ein Ladegerät in Brand geraten. Das Feuer griff auf den Motorraum über. Wie die Polizei mitteilt, kam es in der Folge es zu einem Vollbrand, der den Nissan völlig zerstörte. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro. Warum das Batterieladegerät zu brennen begann, ist noch unklar. Die Feuerwehr, mit 15 Einsatzkräften angerückt, hatte den Brand bis zum Eintreffen der Polizei bereits gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen